> Veröffentlichungen > TV + Hörfunk

TV + Hörfunk

2017

Radio Bremen TV, "buten un binnen"

23. März 2017

Diskussion zur Kriminalitätsbelastung junger Migranten in der Sendung
 

Zum Beitrag geht es hier.

 

 

2016

SWR2 Forum
Enttäuschte Helfer, überforderte Behörden – Steckt die Flüchtlingshilfe in der Krise?

23. November 2016

Es diskutieren:
Dr. Stefan Luft, Migrationsforscher, Universität Bremen
Ariane Müller-Ressing, Flüchtlingsbegleiterin, Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt e.V., Stuttgart
Luidger Wolterhoff, Sozialdezernent der Stadt Gelsenkirchen
Gesprächsleitung: Eggert Blum

 

Zum Beitrag geht es hier.

 

 

"Auf der Suche nach neuen Konzepten - Erster UN-Gipfel zu Flucht und Migration".
Interview im Deutschlandradio Kultur

19. September 2016, 18:10 Uhr

Zum Beitrag geht es hier.

 

"Migration: Die Konflikte der anderen"
Die Feindschaft zwischen Kurden und Erdogan-Anhängern wird längst auch in Deutschland ausgetragen. Wie umgehen mit den Konflikten von Migranten, die diese aus ihren Herkunftsländern mitbringen?
Antworten dazu gibt der Bremer Autor und Integrationsforscher Stefan Luft im Gespräch mit orange-Moderatorin Gabriele Kautzmann.

http://www.br.de/radio/bayern2/politik/orange/interview-stefan-luft-integrationsforscher-ueber-die-konflikte-der-anderen-100.html

Bayerischer Rundfunk, Bayern 2
3. September 2016

 

"Nicht nach Schichten integrieren"
Stellungnahme zur Konferenz der Alfred Herrhausen Gesellschaft "Deutschland 2025": Was muss geschehen, damit die Integration der Migranten in zehn Jahren gelungen ist?

https://www.youtube.com/watch?v=y9ebp205gEE

Veröffentlicht am 17. August 2016

 

Beitrag: "Warum schiebt Bremen so wenig ab?"

Bremen schiebt weniger Flüchtlinge ab als andere Bundesländer. Welche Folgen das hat, erläutert Migrationsforscher Stefan Luft. 

"buten un binnen", Radio Bremen TV

 3. August 2016

> Hier geht es zur Sendung

 

Integration: "Euphorie über Integrationsbeschlüsse nicht gerechtfertigt"

Stefan Luft im Gespräch mit Nina Niebergall

14. April 2016

Deutsche Welle

> Hier geht es zur Sendung

 

EU-Flüchtlingspolitik:

Migrationsforscher kritisiert Abschottung als "Illusion"
Stefan Luft im Gespräch mit Liliane von Billerbeck

17. Februar 2016, 6.45 Uhr

Deutschlandradio Kultur

> Hier geht es zur Sendung

 

Assimilation/Integration

Interview von Petra Ensminger mit Stefan Luft

24. Januar 2016, 7.15 Uhr

Deutschlandfunk

> Hier geht es zur Sendung

 

Übergriffe, Gewalt und Diebstahl in unseren Städten – Ist Deutschland mit der Integration überfordert?

Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
Studiogäste:
Nina Warken, CDU, Mitglied imInnenausschuss des Deutschen Bundestages
Volker Beck, Bündnis90/Die Grünen, Innenpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion
Roland Tichy, Publizist, Buchautor
Stefan Luft, Migrationsforscher, Universität Bremen
Am Mikrofon: Tobias Armbrüster

Sendung KONTROVERS im Deutschlandfunk, 11. Januar 2016, 10.10-11.30 Uhr

> Hier geht es zur Sendung

 

2015

"Verfassungsordnung Deutschlands würde grundstürzend verändert"

Der Politikwissenschaftler und Autor Stefan Luft sieht die Überlegungen zur Einrichtung eines Migrationsministeriums in Deutschland skeptisch. Bisher hätten die meisten anderen Ländern von solchen Ministerien abgesehen, sagte er im DLF, und das habe auch seinen Grund.

Stefan Luft im Gespräch mit Beatrix Novy

Deutschlandfunk, Mittwoch, 21. Dezember 2015, 17.35 Uhr

> Hier geht es zur Sendung

 

"Politik nach dem Sankt-Florians-Prinzip: Deutschland im Streit über Flüchtlinge“.

Gesprächsrunde mit den Oberbürgermeistern von Tübingen und Leipzig, Boris Palmer (Bündnis '90/Die Grünen) und Burkhard Jung (SPD), Karlheinz Ziegler, Sozialpädagoge im Flüchtlingsheim Fürstenwalde, und dem Politikwissenschaftler Stefan Luft.

Deutschlandfunk, Mittwoch, 22. Juli 2015, 19.15 bis 20.00 Uhr

Live-Sendung "Zur Diskussion"

> Hier geht es zur Sendung

 

"Der Kult der Andersartigkeit"

Interview des Nordwest-Radios am 21. Juli 2015 zum Umgang mit Flüchtlingen und Migranten

> Hier geht es zum Interview

 

Die deutsche Debatte um ein Einwanderungsgesetz:

Greencard für alle?

Mit Ralph Bollmann, Redakteur der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“, Berlin, PD Dr. Stefan Luft, Universität Bremen, Prof. Dr. Klaus Zimmermann, Direktor des Forschungsinstituts für die Zukunft der Arbeit (IZA), Bonn.

Gesprächsleitung: Eggert Blum

27. Januar 2015, 17.05 Uhr, swr2

 

2014

 

Wie gelingt Integration?

Radio Bremen Fern-sehen, buten&binnen vom 13.10.2014,

Hier ansehen

 

 

 

Bremer Integrations-woche: Die Grenzen des Wir-Gefühls

Radio Bremen Fernsehen,
buten&binnen vom 14.10.2014

Hier ansehen

 

2014

„Sprachtests für Zuwan-derer – Migrationsfor-scher: Ohne Motivation keine Integration“

Stefan Luft im Gespräch mit Jürgen Liminski im Deutschlandfunk am 12. Juli 2014, 6.50 Uhr
Hier anhören

 

 

 

2013

„Eltern und Wohnumfeld beeinflussen Sprachent-wicklung von Kindern“. Interview am 14. Mai 2013 in der Sendereihe: Nordwestradio Journal

 

2012

On Exit

Dagmar Borchers und Stefan Luft im Gespräch, Nordwestradio vom 11.11.2012

 

Zuwanderung gegen demografischen Wandel?

Interview zum Demo-grafie-Gipfel der Bun-desregierung im Nord-west-Radio am 4.10.2012

 

Multikulturalismus und Glück: Welche Form des interkulturellen Dialogs für die Gesellschaft
von morgen?

Film zur gleichnamigen Veranstaltung des Institut français und der Bertelsmann
Stiftung vom 12. April 2012 in Bremen

> Hier ansehen

 

2011

„Zwischen Halbmond und Okzident. Die deutsch-türkischen Beziehungen“ 

Teilnahme an der Sendung „Zur Diskussion“ im Deutschlandfunk am 2. November 2011, 19.15 - 20 Uhr. Dynamik durch Integration – „Vielfalt, Vielfalt über alles?“ Essay in der Reihe „Die Unordnung der Dinge - Welt im Wandel“, Nordwest-Radio

vom 12. September 2011

 

Wahlen, freie: Stichwort

Nordwestradio

vom 22. Mai 2011 

 

Aktuelle Interviews und Informationen zur Bremer Bürgerschafts-wahl

bei PHOENIX, Sonntag, 22. Mai 2011, 17.45 bis 18.15Uhr und 23.30 bis 0.00 Uhr

2010

Islam-Kritik und die Er-kenntnisse der Sozio-logie

Der Migrationsforscher Stefan Luft über die neue Islam-Debatte in Deutschland.

Im Gespräch mit Karin Fischer, Deutschlandfunk vom 17. Oktober 2010, 17.05 Uhr

Hier anhören

 

Islam-Kritik und die Erkenntnisse der Soziologie

Der Migrationsforscher Stefan Luft über die neue Islam-Debatte in Deutschland. Im Gespräch mit Karin Fischer, Deutschlandfunk vom 17. Oktober 2010, 17.05 Uhr

Hier anhören

 

„Es wandern mehr ab als

zuziehen“ 

Migrationsforscher über Ein- und Auswanderung, Stefan Luft im Gespräch mit Tobias Armbrüster, Deutschlandfunk

vom 11. Oktober 2010

Hier anhören 

2010

Wie steht es um die Integration in Bremen? Radio Bremen Fernsehen, „buten un binnen“ vom 13. September 2010,

19.30 Uhr

 

 

Integration „ist eine Aufgabe der Gesamt-gesellschaft“ 

Buchautor und Migra-tionsforscher Stefan Luft fordert und will fördern. Interview im Deutsch-landfunk vom 13. Sep-tember 2010, 6.50 Uhr

> Hier anhören

 

Integrationsdebatte: Mehr Bildung für Migran-ten?

ZDF drehscheibe Deutschland

vom 8. September 2010, 12.15 Uhr 

 

Deutschland Bildungs-chancen durch Sprachförderung?

ZDF heute journal

vom 2. September 2010, 21.45 Uhr 

 

Zuwanderung und Inte-gration

Gespräch mit Stefan Luft, Nordwestradio, Kultur Journal

vom 18. August 2010

 

Integration ist Politik

Stefan Luft im Gespräch, Nordwestradio

vom 8. März 2010  

 

Integration und Staat Gespräch mit Stefan Luft im Nordwestradio

vom 23. Februar 2010

 

 

2009

Deutschlandfunk und Kölner Stadtanzeiger: Gewalt im öffentlichen Raum - Der Hilferuf aus den Städten. Podiumsdiskussion im Rahmen der "Streitfra-gen Politik und Gesell-schaft“, Live-Übertra-gung am Mittwoch, 25. November 2009, 19.15 bis 20 Uhr

 

Live-Diskussion im WDR Fernsehen, „west.art am sonntag“:

Isoliert statt integriert. Der geplatzte Traum von Multikulti?

am Sonntag, 3. Mai 2009, 11 bis 12.25 Uhr 

 

„Bürgersinn in Zeiten

der Krise“

Interview im Deutschlandfunk vom 10.Mai 2009 zum Deutschen Städtetag 

 

2007

Peter Sloterdijk im "Philosophischen Quartett“ des ZDF vom 29. Oktober 2007 über das Buch „Abschied von Multikulti“

 

Interview zum Fachkräftemangel im Radio-Bremen-Magazin „buten un binnen“

vom 22. Juli 2007

… es fehlen Fachkräfte. Ein Grund: In flauen Zeiten wurde zu wenig ausgebildet.

Dazu im Studio: Stefan Luft, Politikwissenschaft-ler von der Uni Bremen

 

Interview im Deutschlandradio Kultur vom 22. Mai 2007: "Politik muss den Men-schen die Perspektiv-losigkeit nehmen"

> Hier anhören

 

 

 

2006

Die Fernsehdiskussion zum Doku-Drama von ARTE "Wut in den Städten" zu den VorstadtKrawallen in Frankreich steht im Netz zur Verfügung

> Hier anhören

 

An ihr nehmen teil: - Azouz Begag, französischer Staatsmini-ster für die Förderung der Chancengleichheit - M. François Pupponi, Bürgermeister von Sarcelles - Samir Mihi, Sprecher des Vereins "AC le feu", Vorsitzender des Vereins "Au-delà des mots" - Bruno Beschizza, Generalsekretär der

Vereinigung "Synergie officiers de police" -

Dr. Stefan Luft, Politolo-ge, Universität Bremen

 

Interview im ZDF-Mittagsmagazin vom 31.März 2006: Die Rütli-Schule: Ethnische Kolonien in deutschen Großstädten und ihre Auswirkungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PD Dr. Stefan Luft